. .
0841-931 39 31

Praxis:

Eingang Pfarrgasse 6
85049 Ingolstadt
E-Mail:
praxis@zahnersatz-ingolstadt.de

Sprechzeiten:

Mo 8:30-12:30 14:30-18:00 Uhr
Di 8:00-12:30 14:30-20:00 Uhr
Mi 8:30-12:30  
Do 8:00-12:30 14:30-20:00 Uhr
Fr 8:00-12:30  

 

Kinderzahnheilkunde

Der erste Besuch beim Zahnarzt

Der erste Kontrolltermin bei uns sollte etwa ein halbes Jahr nach dem Durchbruch der ersten Zähne stattfinden. Bei diesem Termin geht es neben der Vorsorge darum, dass Ihr Kind die fremde Umgebung mit Ihren Gerüchen und Geräuschen kennenlernt. So hat Ihr Kind Gelegenheit sich langsam mit unserer Praxis vertraut zu machen. Gerne können Sie Ihr Kind auch zu Ihrem eigenen Kontrolltermin mitnehmen, damit es sieht, dass der Zahnarztbesuch für Mama und Papa ganz normal ist. Seien Sie Vorbild für Ihr Kind. Wenn Sie selbst nervös sind, wird sich das auf Ihr Kind übertragen.

Unser Ziel ist es, das Vertrauen Ihres Kindes zu gewinnen und zu vermitteln, dass wir „freundliche Absichten“ hegen. Sie können unsere Arbeit durch Beachtung folgender Hinweise unterstützen:

  • Vermeiden Sie grundsätzlich Bemerkungen wie „…sonst musst Du zum Zahnarzt“
  • Auch Sätze wie "Es tut bestimmt nicht weh" oder "Du brauchst keine Angst zu haben“ werden Ihr Kind beunruhigen. Das Unterbewusstsein von Kindern kennt keine Verneinungen. Ihr Kind hört nur "tut weh" und "Angst haben". Oft entstehen Ängste erst durch solche gut gemeinten Aussagen.
  • Falls Ihr Kind fragt, ob eine Zahnbehandlung weh tut, ist es geschickt zu antworten, dass die meisten Kinder sagen, es würde kitzeln.
  • Versprechen Sie bitte keine Belohnungsgeschenke! Dadurch entsteht ein Druck, der die Zusammenarbeit bei der Behandlung erschwert. Je weniger Aufhebens Sie vom Zahnarztbesuch machen, desto besser.
  • Selbstverständlich ist Ihre Anwesenheit im Behandlungszimmer willkommen. Wir möchten Sie nur bitten, im Hintergrund zu bleiben und uns die Führung Ihres Kindes während der Behandlung zu überlassen.
  • Unter Umständen, vor allem wenn Eltern selbst nervös oder ängstlich sind, werden wir Sie bitten, vor dem Behandlungszimmer zu warten. Das macht Ihrem Kind sicher nichts aus. Ihr Kind wird daran wachsen, wenn es auch den Zahnarztbesuch alleine meistern darf.
  • Loben Sie Ihr Kind nach dem Zahnarztbesuch ausgiebig!
  • Nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Zahnarzt ist eine Erfolg versprechende und angenehme Behandlung möglich.

Wir freuen uns sehr, uns gemeinsam mit Ihnen für die gesunden Zähne ihrer Kinder einzusetzen.